Gefriertrocknung

Im Notfall retten wir Ihre Papiere durch die Verbindung von Technologien, restauratorischer Erfahrung und funktionierender Logistik.

Wenn Papier nass wird, ist höchste Eile geboten. Die fachgerechte Trocknung von Dokumenten, Akten und Büchern ist unumgänglich. Wir bergen im Havariefall Bestände, organisieren die Logistik, übernehmen die schonende Trocknung und gegebenenfalls die Schimmelbehandlung. Unsere Sofortmaßnahmen und die anschließende Gefriertrocknung retten Ihre Papiere.

Sofortige Notfallhilfe

Unter unserer Notfallnummer stehen wir Ihnen im Havariefall 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

ZFB SOS
In einer Transportkiste liegen banderolierte Bücher für die Weiterbehandlung nach einem Notfalleinsatz.

Unsere Gefriertrocknung ist schonend und wirksam

Wasserschäden an Büchern können verheerend sein: Buchseiten kleben zusammen, der Buchblock verformt sich, Bindung und Einband des Buches werden geschädigt. Nasses Papier quillt und reißt ein, Tinten und Stempelfarben verlaufen bis zur Unkenntlichkeit.

Im Brandfall sind die angegriffenen Papiere zusätzlich feuergeschädigt. Zudem ist die nasse Cellulose des Papiers ein optimales Nährsubstrat für Schimmel. Unter Feuchtigkeitseinwirkung können Schimmelpilze bereits innerhalb weniger Tage wachsen.

Fachkompetentes Bergen, eine erste restauratorische Grundversorgung der Objekte sowie schnelles Einfrieren und eine schonende Gefriertrocknung sind bei Wasserschäden an Papier das optimale Vorgehen. Unsere schonende Gefriertrocknung vermeidet einen feuchtigkeitsbedingten Abbau von Papier, die Entstehung von Schimmel und Schäden durch die Trocknung am Objekt.

Restauratorische Vorbehandlung vermeidet spätere Schäden.

Nach Wasserschäden frieren wir wertvolle Bücher und Archivmaterialien sofort fachgerecht ein. Bei minus 20°C sind ein weiterer Abbau des Papiers und Schimmelwachstum unterbunden.

Stark verformte Bücher banderolieren wir vorsichtig vor dem Einfrieren, um während der Gefriertrocknung die ursprüngliche Form wiederherzustellen. Mit diesen Vorarbeiten ist die anschließende Restaurierung weniger aufwendig und damit für Sie kostengünstiger.

Sublimation: Das Wasser geht direkt vom festen, gefrorenen in den gasförmigen Zustand über, einmalige Bestände trocknen schonend.

Unsere Gefriertrocknungsanlage ist speziell für die schonende Trocknung Ihrer wertvollen Papiere und Bücher konstruiert. In einer Unterdruckkammer wird der Luftdruck, der normalerweise um 1.000 Millibar beträgt, auf unter sechs Millibar reduziert.

In diesem Vakuum sublimiert das Wasser, es geht direkt vom festen, gefrorenen in den gasförmigen Zustand über. Die Objekte trocknen, das Eis entweicht aus dem Papier, ohne zu tauen. Anders als bei Trocknungsverfahren mit hoher Wärme schließt die Gefriertrocknung Schädigungen im Verlauf der Trocknung aus. Sie verhindert ein erneutes Aufquellen, verlaufende Tinten und im schlimmsten Fall Brandspuren und Hitzeschäden durch zu hohen Wärmeeintrag wie bei anderen thermischen Trocknungsverfahren.

Unsere Gefriertrocknung trocknet Ihre wassergeschädigten Bestände schonend und bereitet sie für nachfolgende konservatorische und restauratorische Maßnahmen vor.

Die ZFB Gefriertrocknungsanlage, eine der Anlagen des Zentrum für Bucherhaltung, mit - für das Foto - geöffneter Tür. Darin befinden sich Papierobjekte für die Gefriertrocknung.

Unsere Gefriertrocknungsanlage

ist speziell für die schonende Trocknung
Ihrer wertvollen Papiere und Bücher
konstruiert.

Wie funktioniert die Gefriertrocknung?

Bei der Gefriertrocknung sublimiert das Wasser. Das heißt, das Wasser geht direkt vom
festen, gefrorenen in den gasförmigen Zustand über. Das Eis entweicht also aus dem Papier,
ohne noch einmal flüssig zu werden. Dadurch entstehen keine weiteren Schäden durch
erneutes Aufquellen, Tinten verlaufen nicht und Farbstoffe bluten nicht weiter aus.

Im Vergleich zu Trocknungsverfahren, die mit hoher Wärme arbeiten, sind weitere
Schädigungen im Verlauf der Trocknung ausgeschlossen.

Bei der Gefriertrocknung werden die Bücher in eine Unterdruckkammer eingeschlossen.
Der Luftdruck, der normalerweise etwa 1.000 Millibar beträgt, wird auf unter 6 Millibar reduziert.
In diesem Vakuum entweicht das Eis, ohne zu tauen. Danach sind die Bücher durch und durch trocken.