Zentrum für Bucherhaltung

Ob Säurefraß, Schimmelbefall, Katastrophen wie Wasserschäden an Büchern und Akten, Tintenfraß oder unsachgemäße Benutzung – Papier ist zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt.

 

Das Zentrum für Bucherhaltung ist Ihr Partner, wenn es um die Erhaltung des Originals geht. Wir bieten restauratorische und konservatorische Dienstleistungen aus einer Hand zur Erhaltung von Papier und Einbandmaterialien für Bibliotheken, Archive und Museen.

 

Ob Bücher, Akten, Zeitungsbände, Plakate, Karten, Pläne oder Fotosammlungen – das ZFB bietet kompetente Hilfe bei der Erhaltung Ihrer Bestände. Seit den 1990ern steht die Geschichte des ZFB für Pionierarbeit in der Erhaltung von Papier.

Viele Technologien, wie beispielsweise die papersave-Massenentsäuerung oder unser neues ZFBII2-Entsäuerungsverfahren, sind Eigenentwick­lungen und helfen heute, Kulturschätze für die nächste Generation zu bewahren.

 

Im Sommer 2011 haben wir unseren neuen Firmensitz in Leipzig bezogen. Im ZFB-Neubau nutzen wir optimale Strukturen, um effektive Restaurierung und zukunftsweisende Forschung und Entwicklung miteinander zu verbinden. Durch die Kombination von handwerklichem Geschick in der Papier- und Einbandrestaurierung sowie der Leidenschaft für Forschung und Entwicklung, erhalten wir kleine und große Bestän­de effizient und mit höchster Qualität.

März 2016

Neuer Aufruf der Koordinierungsstelle zur Erhaltung schriftlichen Kulturgutes

Die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) fördert auch in diesem Jahr wieder Restaurierungsprojekte von Archiven und Bibliotheken,die bis zum 18. April 2016 eingereicht werden.

Gern unterstützt das Zentrum für Bucherhaltung Sie bei der Antragstellung und Kosteneinschätzung.

Erfahren Sie hier mehr über die Themenschwerpunkte.

Februar 2016

Zum unbedenklichen Einsatz von Heptan im ZFBII2-Entsäuerungsverfahren.

Leider werden in letzter Zeit seitens unseres Wettbewerbs zunehmend Fragen und/oder Behauptungen in den Raum gestellt, die darauf abzielen, unser ZFBII2-Verfahren und unser Unternehmen zu diskreditieren. Wir wollen aktiv diese Fragen aufnehmen und Tatsachen schaffen, die der Richtigstellung dienen.

Weiterführende Informationen zum Einsatz des Lösungsmittels Heptan im ZFBII2-Entsäuerungsverfahren finden Sie hier.

Januar 2016

Zum Umgang mit gealterten Papieren

Erläuterungen zu Alterungsmechanismen, Entsäuerungsverfahren und aktuellen Erkenntnissen über die dabei eingebrachte alkalische Reserve.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen noch mehr Transparents zum komplexen Sachverhalt der Massenentsäuerung und deren Qualitätsparameter geben. Mehr hier.

 

Januar 2016

Faszination Wissen – Das ZFB im TV

Mit der Sendung „Papier – Wunderstoff oder reif für die Tonne?“ zeigte das Bayrische Fernsehen am 21.12.2015 ein Video rund um das Thema Papiernutzung und -recycling. Das Team von „Faszination Wissen“ besuchte auch das Zentrum für Bucherhaltung in Leipzig. Das ZFB präsentiert hier eine besondere Restaurierungsarbeit, die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig stattgefunden hat.

Der Beitrag über das ZFB und die Deutsche Nationalbibliothek ist ab Minute 15:30 und unter folgendem Link zu sehen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=cx0N8MvQDVE&list=PLP4hePAK6Tv5uODOlcl5M5nLah2AmdH5J&index=1

 

November 2014

"Ratgeber Bestandserhaltung" als kostenloses E-Book erhältlich


Die Fachpublikation "Ratgeber Bestandserhaltung" von Jana Moczarski (Restauratorische Leitung des ZFB) und Maria Kobold gilt seit Langem als Standardwerk in allen Fragen zur Bestandserhaltung für Archive, Museen und Bibliotheken. Nun steht das Buch, welches seit Mitte 2014 vergriffen ist, als kostenloses E-Book zur Verfügung.

Hier können Sie sich das E-Book herunterladen.

September 2014

"Konservierungsmethoden von Diazotypien"

Im aktuellen Heft der Fachzeitschrift Restauro - Zeitschrift für Kunst, hat unsere Restauratorin Jana Moczarski einen Fachartikel zu "Konservierungsmethoden von Diazotypien" veröffentlicht.

In diesem Artikel wird der Fragestellung nachgegangen, ob Diazotypien einer Entsäuerung unterzogen werden können. Nach Versuchen mit unterschiedlichen Proben und Methoden kam Sie zu dem Ergebnis, dass eine Entsäuerung möglich ist und die Lebensdauer der Papiere verlängern kann.

Eine Leseprobe des Artikel können Sie hier finden.

Den vollständigen Fachartikel schicken wir Ihnen auf Wunsch auch gern kostenlos als Auszugsdruck zu. Rufen Sie uns einfach unter 0341-25989-0 an.

April 2014

Green-Blue-Energy-Factory-Plakette

Am 29. April 2014 wurde in Leipzig die Green-Blue-Energy (GBE)-Factory-Plakette verliehen. Die GBE-Plakette ist ein europäisches Gütesiegel für nachhaltige Energiemodelle in der gewerblichen Wirtschaft. Auch die ZFB GmbH gehörte zu den ausgezeichneten Firmen.

Lesen Sie hier die ausführliche Pressemitteilung.